Bootstauchen in Kroatien: Anmeldung gestartet

Die HSP-Tauchschule fährt im September 2020 (12.09.-19.09.2020) wieder nach Kroatien. Ziel ist die wunderschöne Insel Krk in der Kvarner Bucht.

Wunderschöne Unterwasserlandschaften mit Höhlen und Steilhängen, Tunneln, aber auch geheimnisvolle Wracks warten im warmen Mittelmeer auf die Taucher. Geplant sind insgesamt zehn Tauchgänge, darunter vier Tagesausfahrten mit dem Boot. Highlight dürfte ein Tauchtag mit einer Exkursion zu einem großen Wrack sein.

Die großen Boote sind perfekt für gemütliche Tagesausflüge geeignet, verfügen über überdachte Sitzgelegenheiten, eine kleine Kombüse und Toiletten. Täglich stechen die Taucher morgens in See, um die schönsten Tauchplätze der Nordadria anzusteuern. Selbstverständlich sind die Boote mit jeglichem Sicherheitsequipment (Sauerstoffsystem WENOLL, Deko-Tank, Rettungsinseln etc.) ausgestattet. Die Rückkehr ist in der Regel am späten Nachmittag.

Nicht weit von der Tauchbasis befinden sich die Orte Punat und auch die gleichnamige Hauptstadt der Insel, Krk. Die wunderschöne Altstadt, sowie der Hafen mit zahlreichen Cafés und Restaurants laden zu einem abendlichen Spaziergang ein. Auch für tauchfreie Tage gibt es hier genügend Action: Wasserski-Lift, Go-Kart-Strecke und Paintball befinden sich in unmittelbarer Umgebung.

Die Anreise erfolgt in Eigenregie: entweder per Auto oder mit dem Flugzeug. Der Airport Rijeka befindet sich nur wenige Kilometer von der Tauchbasis entfernt.

Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet.

Zum Kurs gibt es auch einen Bereich im Forum: https://tauchen-hsp.de/community/kroatien-2020/