Nordhausen

Das Tauchgebiet Nordhausen in Thüringen besteht eigentlich aus 3 Seen, nämlich dem Sundhäuser See als „Hauptsee“ sowie dem Forellen- und dem Möwensee als kleiner in der Nähe liegende Seen, die aber ebenfalls betaucht werden können. Highlight ist sicherlich die Unterwasserstadt „Nordhusia“, die im Sundhäuser See installiert wurde. Hier trifft man gelegentlich auch auf Störe.

Der Möwensee liegt etwas abseits und muss separat mit dem Auto angefahren werden, wartet aber mit einer ufernahen Insel auf, die zu einer lohnenswerten Unterwasserumrundung einlädt. Ein zweiter Einstiegsbereich führt zu den tieferen Regionen des Möwensees, in dem eine Maximaltiefe von 46m erreicht werden kann.

An Fisch warten alle Seen mit Hechten, Zandern und Barschen auf. Im Möwensee trifft man auch nicht selten auf Welse.

Aufgrund der längeren Anreise bieten wir jährlich eine Wochenendtour nach Nordhausen an, um die Seen ausgiebig genießen zu können.

Folgende Termine für Touren sind aktuell geplant:

Keine Einträge vom 21.09.2017 bis zum 21.09.2018.