Welche Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich nach dem OWD?

AusbildungsplakatNach deiner OWD-Prüfung solltest du vor allem eines tun: Tauchen! Du wirst merken, wie sich deine Fähigkeiten dabei immer weiter verbessern. Der nächste Schritt sollte der Erwerb der Sonderbrevets Orientierung und Gruppenführung sein. Dabei lernst du, dich unter Wasser zurechtzufinden und eine Tauchgruppe auf einen Tauchgang vorzubereiten sowie ihn sicher durchzuführen. Mit diesen Voraussetzungen kannst du die Prüfung zum CMAS** (Silber)-Taucher angehen. Diese berechtigt dich, mit anderen CMAS**-Tauchern selbstständig auch in unbekannten Gewässern zu tauchen.

Wer dann selbstständig größere Tauchgruppen – auch mit OWDlern – führen möchte, kann sich an die Gold-Ausbildung zum CMAS***-Taucher wagen. Hierfür sind die Sonderbrevets Nachttauchen und Tauchsicherheit und Rettung nötig.

Der nächste mögliche Schritt ist dann die Ausbildung zum Tauchlehrer. Wenn du hierzu fragen hast, sprich uns gerne an – auch diese Möglichkeit wird bei uns geboten!